Systeme – dienst du ihnen oder dienen sie dir?

Wie kann es sein, dass wir glauben in der Schule etwas über das Leben oder etwas für das Leben zu lernen? Jeden Tag schicken wir unsere Kinder dorthin und vertrauen sie Lehrern an, die eine akademische Ausbildung genossen haben. Was bedeutet diese akademische Ausbildung? Wie kann es sein, dass wir meinen in der Universität intellektuelle Freiheit zu finden? Wann dürfen wir uns wirklich weiterentwickeln?

Wie können wir der Gesellschaft dienen, wenn am Ende die Menschen uniformiert und automatisiert herausgehen. Hinaus in das nächste System. Das Arbeitssystem. Dort geht das leistungsorientierte Denken weiter – und mit ca. 40 Jahren oder sogar früher kommt das Aus. Burnout. Bore-out. Wie auch immer wir das bezeichnen. Es bezeichnet die innere Leere, die dann in uns vorherrscht. Der Körper sagt endgültig „NEIN“ zu dem, was wir meinten, es würde uns gut tun.

Unser eignes System – Körper – bricht in sich zusammen.

Warum träumen so viele Menschen noch Jahre später von ihrer Schulzeit – allerdings sind es Träume, die die Leute nachts aus dem Schlaf herausreißen. All unsere Kreativität wird in den Jahren des „Kopflernens“ gekonnt abtrainiert. Durchstehen wir die Zeit erhalten wir einen Abschluss – doch unsere Seele bleibt rastlos und unbefriedigt. 

Wann darf das Herz lernen? Wann dürfen wir Mensch-Sein üben?

Wann dürfen wir unsere menschlichen Fähigkeiten wirklich einsetzen für das, was wir lieben? In welche Abhängigkeiten hast du dich begeben? Welche Sicherheiten meinst du zu brauchen? Ist es all der materielle Besitz wirklich wert – dich Tag für Tag zu verkaufen? Oder findest du einen Weg, der dich erfüllt? 

Wann darf dein Herz lernen – wann bekommt dein Herz, was es wirklich braucht? Sorge für dich. 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: