Bewusstes Treiben auf dem Fluss des Lebens. XXI

Aktionismus  vs. Bewusstes Treiben lassen.

Aktivitäten vs. Auf- & Abwiegen lassen auf den Wellen des Lebens.

Aktiv-sein vs. Nichts-tun.

Schwimmen mit Kraftaufwand vs. Schwimmen ohne Kraftaufwand. 

Handeln-ohne-Konzept vs. Nicht-Handeln-mit-Konzept

Gegen den Fluss des Lebens vs. mit dem Fluss des Lebens.

Ressourcen-fressend vs. Ressourcen-fördernd. 

Es gibt Menschen, die einer Depression verschwinden, um gegen ihren ungesunden Alltag zu protestieren und zu rebellieren. Und es gibt die Sorte Mensch, die sich in einem wahnsinnigen Aktionismus von Tätigkeit zu Tätigkeit angelt und sich keinen Leerlauf erlaubt. Der Leerlauf bedeutet sich mit den innersten Gefühlen beschäftigen zu müssen und nicht mehr weiter davor wegzulaufen. Stille aktiv wahrnehmen. Das Leben ruhig zu leben. Dieser Aktionismus ist nicht nur in allgemeiner Arbeitswut zu finden, sondern auch in der Freizeit. Es vergehen kaum Tage bei dem ein oder anderen, die nicht von vorne bis hinten durchgeplant sind.

Wieviele Leben lebst Du in deinem Leben? Reicht dir nicht eins? Oder bist du schlichtweg unzufrieden in deinem einzigen Leben – und schaffst dir verschiedene Umwelten, in die du immer wieder ausweichst, um dich nicht mit deinem einzigen Leben auseinander setzen zu müssen?

Traust du dich dir Leerlauf zu gestatten – Tage ohne Termine, ohne geplante Aktivität? Tage des Geschehen-lassen – Tage, an denen du nur beobachten darfst, reflektieren & genießen? Probiere es.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: