Entziehungskur – Achtsamkeit XVII

Wie sensibilisiere ich mich im Alltag zzgl. zu Achtsamkeitsübungen?

Kennst du das Gefühl, wenn du nach einer längeren Fasten Periode das erste Mal wieder dein Lieblingsessen isst? Schmeckst du jedes kleine Detail? Riechst du den frischen Duft deines Essens? Zergeht dir das Essen genussvoll auf dem Gaumen und freust dich schon bei der Zubereitung tierisch auf deine Mahlzeit?

Oder geht es dir aktuell so, dass du gesättigt bist? Gehst du durch den Tag ohne große Freude zu empfinden? Nimmst du den Alltag für selbstverständlich und folgst deiner gewohnten Routine? Hast du dich gefragt, ob es sinnvoll ist die alt eingefahrene Routine zu ändern?

Nimmst du deinen Partner, deine Partnerin für selbstverständlich, deine Kinder oder deine Freunde? Beschwerst du dich ständig, obwohl es dir richtig gut geht und deine Sorgen in Wirklichkeit Luxusprobleme sind? Hast du schon einmal überlegt dein Hab und Gut zu reduzieren? Bestimmte Dinge zu verkaufen und loszulassen, um Platz für Neues zu schaffen in deinem Leben?

Es ist wichtig den Frühjahrsputz zu machen – dies darf seelischer, materieller oder mentaler Natur sein. Entziehe dich von bestimmten Genüssen eine Zeit lang. Brauchst du diese wirklich wie zum Beispiel Alkohol, Nikotin, neue Kleidung? Habe den Mut und experimentier – was brauchst du wirklich? Es gibt genügend Menschen, die bedürftiger sind als du selbst. Verkaufe, verschenke altes und befreie dich. Denn wirkliche Erinnerungen benötigen keine Dinge, sondern einen klaren Geist, der sich immer mehr klärt desto mehr dein Außen aufräumt ist. Befreie auch deinen Körper von unnötigen Speisen und Pfunden.

Es wird deine Achtsamkeit schulen und dich registrieren lassen, was von wirklicher Bedeutung für dein Leben ist.

Hier ein Link eines Minimalisten zur Inspiration: http://www.minimalismus-leben.de/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s