Achtsamkeitspraxis im 21.Jahrhundert

Warum taufe ich meine Seite in „Achtsamkeitspraxis im 21.Jahrhundert“, obwohl die URL weiterhin https://grenzerfahrung.org/ bleiben wird?

Extreme Erfahrungen, seien sie in unseren Augen positiv oder negativ – sie schulen uns egal, ob wir sie selbst erfahren haben oder nicht. GrenzErfahrungen sind mitunter auch der Schlüssel zur eigenen Achtsamkeit. Häufig kann Achtsamkeit uns erst bewusst werden, in dem wir unachtsam gehandelt und gelebt haben. Gegensätze sind der Schlüssel, um „aha-Erlebnisse“ in unserem Denken zu erhalten.

Namasté, ihr Lieben – begegnet euch selbst achtsam. Dann werden es euch eure Mitmenschen euch gleich tun.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s