Achtsamkeit VIII – Digitale Kommunikation

Es ist kalt und regnerisch.

Wir eilen von Ort zu Ort, um schnell zur nächsten Tagesstation zu kommen. Wir gehen mit dem Gedanken voran bald wieder in die Wärme zu kehren. Zu häufig rennen unsere Gedanken schon der nächsten Station voraus. Wir verlieren uns selbst auf dem Weg. Aber nicht nur das.

Vor allen Dingen verlieren wir andere Menschen auf diesem Wege.

In unserer Tasche – das Smartphone. Das Smartphone gibt uns bis zu einem gewissen Maße Wärme – sozialen Austausch im Alltag. Zwischen Beruf und anderen Aufgaben.

Der moderne Mensch hat dieses Wunderwerk jederzeit dabei. Das Smartphone wurde in den letzten Jahren zum Non-Plus-Ultra. Es ist Voraussetzung, um am modernen Leben teilzunehmen. Genau hier gilt es aufmerksam zu sein. Die eigenen Sinne zu spitzen und sich der Mächtigkeit dieses Werkzeuges bewusst zu sein. Es ist unsere Aufgabe mit diesem Werkzeug achtsam umzugehen.

Schaue um dich – jeder blickt in sein Handy. Schreibt Nachrichten oder surft im Internet. Vergisst das Außen komplett. Wird zu einer Gefahr auf zwei Beinen – wenn er/sie über die Straße läuft. Doch nicht nur dort, sondern auch für die Menschen, die in Verbindung zu dieser Person stehen.

Zu schnell ist eine unbedachte Nachricht ins Telefon getippt und abgeschickt. Schnell die eigene Seele-scheiße weggeschrieben, um sie nicht weiter durch den Tag zu schleppen. Auch ich gehörte dazu – nun lerne ich. Zu viele Menschen habe ich in der Vergangenheit auf diesem Wege verloren. Durch unachtsam formulierte Nachrichten und Mitteilungen, die in jenem Moment als wichtig erschienen. Allerdings kamen sie anders an. Der eigene Stress kam bei den Menschen durchs Telefon gekrochen.

Deshalb überdenkt auch ihr eure digitale Kommunikation und nehmt euch bewusste Handy On- und Off-Phasen.

Ich freue mich über individuelle Erfahrungsberichte!

In einem neuen Artikel gehe ich darauf ein – wie digital – Verbindungen/Beziehungen zu anderen Menschen über Sprache knüpfbar ist – besonders per E-Mail.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s